Das Netzwerk SprachenRechte kritisiert Regierungspläne

Das Netzwerk SprachenRechte sieht im Regierungsprogramm gesellschaftliche Gegebenheiten gänzlich ausgeklammert. Anstelle reale Integration zu fördern, wird Ausgrenzung sozial benachteiligter Schüler_innen (und deren Eltern) sogar noch verstärkt!

Stellungnahme, 18.12.2017 (pdf, 101 KB)


Diesen Beitrag teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email