Internationale Konferenz in Porto: TransR

Am 19. und 20. November 2019 fand in Porto die internationale Konferenz von TransR statt: Trans-Sexarbeiter*innen-Rechte sind Menschen-Rechte!

 

Die Projektpartner*innen aus Italien (MIT), Griechenland (Red Umbrella Athen), Spanien (Hetaira), Österreich (LEFÖ/TAMPEP) und Portugal (APDES) trafen sich, um gemeinsam über die rechtliche und soziale Situation von (migrantischen) Trans-Sexarbeiter*innen zu informieren und die wichtigsten Erkenntnisse und Prozesse der zwei-jährigen Projekt-Zeit interessierten Politiker*innen und Stakeholdern zu präsentieren.


Diesen Beitrag teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email