TOLERANT

„Wir alle verdienen die Chance, unabhängig zu sein!“

TOLERANT: Transnationales Netzwerk zur Integration von Frauen am Arbeitsmarkt ist ein europäisches Projekt, das die Eingliederung von Betroffenen des Frauen*handels in Europa von Drittstaaten in den europäischen Arbeitsmarkt zum Ziel hat und diese durch Beschäftigungs- und Bildungsförderung in ihrer Position stärkt.
Der Zugang zu Arbeitsmarkt und Beschäftigung ist einer der wichtigsten Faktoren im Integrationsprozess der Migrant*innen. Die dadurch gewonnene finanzielle Unabhängigkeit und die sozialen Kontakte sind ein wesentlicher Schritt in Richtung selbständiges Leben für jede Betroffene des Frauen*handels.
Deshalb ist eine der Aufgaben von TOLERANT die Aktualisierung und Erweiterung der Leistungsangebote aller Projektpartner*innen durch nationale und internationale Kooperation. Weitere Ziele von TOLERANT sind die Sensibilisierung der Arbeitgeber*innen, Personalvermittler*innen und politischen Entscheidungsträger*innen über die Wichtigkeit des Zuganges zum Arbeitsmarkt für Betroffene des Frauen*handels.

Gefördert durch: Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)
Laufzeit: 02/01/2019 – 01/01/2021
Projektpartner*innen: KMOP – Social Action and Innovation Centre (GR), Asociata Ecumenica a Bisercilor don Romania (RO), Animus Association Foundation (BG), CESIE (IT), Differenza Donna (IT), LEFÖ – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrant*innen

Projektbeschreibung (pdf, 1 MB)


Diesen Beitrag teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on email